Mittwoch, 27.10.2021, 10:01 Uhr | Laura D.

Anna David schnappt sich Künstlermanager Tobias Neumann

Aarhaus – Im Jahr 2005 erhielt Anna David den Zulu Award als beste Sängerin 2005. Die Single „Fuck dig“ wurde mit Platin ausgezeichnet und bekam den Payload Award für „Fuck dig“ als am häufigsten heruntergeladenes Lied 2005.

Die deutsche Version (Fick Dich), die in den deutschen und österreichischen Charts notiert wurde, ist von Stani Djukanovic und Roland Spremberg produziert, die auch hinter Künstlern wie No Angels oder Blümchen stehen.

Anna David nahm 2006 an der Live-Show Vild med dans (dänische Version von Let’s Dance) teil. Sie ist die jüngere Schwester der in Deutschland lebenden Schauspielerin Inez Bjørg David und Marika Elena David. 

Jetzt möchte Sie Deutschland zeigen, was in Ihr steckt und holt sich zur Unterstützung die Agentur NoaBelle an Ihrer Seite. „Jeder Veranstalter: in kann sich über diese Künstlerin mit großer Stimme freuen. Anna ist in Dänemark bereits eine große Persönlichkeit und warum nicht auch hier.“, so Künstlermanager Tobias Neumann.